Bitte loggen Sie sich ein.
Ferienhaus finden
Dieses Hideaway buchen
Wohnfläche
26 m²
Max. Personen
3
Schlafzimmer
1
Badezimmer
1
Haustiere
Ja

Wasserturm Waren - Hagenow (EG)

Mecklenburgische Seenplatte - Die Seenplatte - Waren

Die Erdgeschosswohnung für zwei Personen mit separatem Zugang und eigener Terrasse. Barrierearm ausgestattet, bietet sie auch in ihrer Mobilität eingeschränkten Gästen einen Ort der Entspannung. Haustiere auf Nachfrage möglich.

92,00%
Kommentar der Jury
Die Ferienwohnung "Hagenow" ist 26 qm groß und eine von 4 Ferienwohnungen in einem echten Architekturtraum: Dem denkmalgeschützten Wasserturm von Waren an der Müritz. Majestätisch auf einer Anhöhe gelegen und nur vom Grün des Waldes und Blau der Seen umgeben. Eine Genossenschaft hat mit viel Liebe zum Detail diese Ferienwohnung im hellen und freundlichen Landhausstil im Erdgeschoss in die Rundungen des Turmes gebaut. Die Ausstattung ist modern und hochwertig.
93%
Lage
Lage
Traumhafte Lage auf einer bewaldeten Anhöhe am Ortsrand von Waren, direkt zwischen Binnenmüritz und Feisnecksee, der Blick durchs grüne Dickicht findet auch noch das Wasser der Binnenseen. Trotz der Ruhe und Idylle ist der Stadtkern nicht weit, genauso wie die Badestelle oder der Hafen.
96%
Architektur
Architektur
Der Wasserturm ist denkmalgeschützt und das heimliche Wahrzeichen der kleinen Stadt Waren an der Müritz. Eine Genossenschaft hat den Charakter des sehr schönen Wasserturms liebevoll erhalten und insgesamt 4 Ferienwohnungen ins Rund gebaut.
91%
Inneneinrichtung
Inneneinrichtung
Die Inneneinrichtung ist sehr geschmackvoll und modern. Sie schmiegt sich freundlich elegant in die Rundungen des Turms und an die historischen Formen von Fenstern und Wänden. Die Farbe Rot zieht sich auffällig durch einzelne Räume. Insgesamt fügt sich der Landhausstil wunderbar in das Gebäude ein.
88%
Ausstattung
Ausstattung
Die Ausstattung ist modern und hochwertig mit Kamin und Terrasse. Die kleine Küche ist ohne Backofen.
Was bedeutet dieser Index und wie bewertet Charming Hideaways die Objekte? Erfahren Sie mehr:
Atemberaubender Blick
Direkt am Wasser
Blätterrauschen
Ruhe und Idylle
Kurze Wege
Appartement/Ferienwohnung
Wasserturm
Barrierefreie Unterkunft
Landhaus/Modern Country
Modern
Kamin
Grillplatz
Ruhe und Idylle
Großartig für Kinder
Barrierefrei
Tiere willkommen

Beschreibung

Eigentlich ging es den Bürgern Warens am Ausgang des neunzehnten Jahrhunderts, als noch kein Wasser „aus der Wand“ kam, mit Kerzen und Öl geleuchtet und mit Holz und Torf geheizt wurde, nicht schlecht in Hinblick auf ihre Wasserversorgung: mit dem Tiefwarensee, der Müritz und der Feißneck lagen große Wasserreservoire direkt vor ihrer Haustür, es gab über 20 öffentliche Brunnen und manche Hausgrundstücke besaßen sogar eigene Brunnen. Dennoch, die rasante Bevölkerungsentwicklung der Stadt führte dazu, dass die Brunnen den Anforderungen nicht mehr gewachsen waren und auch die Qualität des Wassers in hygienischer Hinsicht immer mehr zu wünschen übrig ließ. Außerdem leitete in einigen Städten die Ingenieurskunst das Wasser bereits direkt in die Häuser. Dies sollte endlich auch in Waren der Fall sein, als der Bürgermeister Schlaaff zusammen mit seinen Senatoren am 13. Mai 1896 beschloss, mit dem Ingenieur Heinrich Scheven aus Bochum einen „Contract zu vollziehen […] betreffend die Aufstellung eines Kanalisations-Projectes“. Die Bauarbeiten des Wasserwerks starteten rasch und gingen zügig voran. Bereits am 2. Juli 1896 berichtete der Mecklenburger Anzeiger über Bohrlöcher in der Nähe der Feißneck, welche die Qualität des dortigen Grundwassers zu bestimmen halfen. Am 10. März 1897 stellte Scheven auf einer Versammlung des Bürgervereins Konzept und Stand des Projektes vor, was die Warener Zeitung veranlasste zu berichten: „Bemerkenswert ist, daß der Wasserturm, der ja bekanntlich auf dem Nesselberg erbaut wird und gleichzeitig als Aussichts-Plattform dienen soll, eine Höhe von 35 m, die Galerie eine solche von 17 m – von der Plattform des Nesselbergs an gerechnet – erhalten wird.“ Am 1. November 1897 war es dann soweit, das Wasserwerk am Nesselberg ging in Betrieb und mit ihm der Wasserturm, der von weit her sichtbar die noch niedrigen Bäume stolz überragte. Das Wasser wurde durch acht Rohrbrunnen mit Hilfe von Pumpen, die von Dampfmaschinen angetrieben wurden, aus einer Tiefe von 12 m gefördert. Soweit es nicht direkt in das Stadtnetz eingespeist wurde, pumpte man das Wasser in den 280 m entfernt von der Pumpstation gelegenen Wasserturm, genauer gesagt in dessen schmiedeeisernen Behälter, der auf einem ca. 14 m hohen massiven Unterbau stand. Von hier aus wurden die 209 Hausanschlüsse, die im Jahr der Inbe­triebnahme bestanden, versorgt.

Ausstattung

Zentralheizung, Holzofen, Bad mit Fußbodenheihzung, voll ausgestattete Küchen, Terrasse bzw. Balkon, WLAN, jedoch kein Fernseher. Radios stehen in allen Etagen zur Verfügung. Über die AUX-Anschlüsse dieser Radiogeräte und vorhandene Kabel können mitgebrachte Geräte angeschlossen werden.

Aus Platzgründen bieten nur die Küchen in den Wohnungen Güstrow und Pankow eine Spülmaschine. Backöfen sind in allen Küchen außer in Hagenow vorhanden; dort gibt es eine Mikrowelle. Toaster sind vorhanden. Espressokocher, Kaffeedrückern und Filterkaffee-Maschinen stehen zur Verfügung.

Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden
Wasser- und Stromverbrauch, sowie Heizung sind in den Übernachtungspreisen inbegriffen

Pkw-Stellplätze und Fahrradständer auf dem Grundstück
Alle Wohnungen sind Nichtraucherwohnungen. Der Aufenthalt mit Haustier ist nach Absprache nur im EG möglich.
Der Zugang zu den Wohnungen, außer der EG Wohnung, erfolgt über eine schmale Wendeltreppe im seitlich angestellten Treppenturm.
Top Ausstattung
Kamin
Grillplatz

Verfügbarkeit

Bitte beachten Sie, dass sich dieser Buchungskalender nicht tagesgenau aktualisiert. Es kann vorkommen, dass Zeiträume frei erscheinen, obwohl sie bereits belegt sind. Haben Sie Interesse an einem konkreten Termin, kontaktieren Sie uns gerne direkt, um die tatsächliche Verfügbarkeit zu erfragen.

< Voriger Monat
12 Monate
Nächster Monat >
 
 
frei
 
belegt
 
Anreise möglich
 
 

Preise

Saisonpreise<

Nebenkosten >

Nebenkosten werden immer zusätzlich zum Reisepreis berechnet

  • Titel
    Buchungsgebühr
    Preis
    inkl.
    Abrechnungshinweise
    im Mietpreis enthalten
  • Titel
    Endreinigung
    Preis
    35,00 €
    Abrechnungshinweise
    pro Buchung

optional>

  • Titel
    Wäschepaket
    Preis
    inkl.
    Abrechnungshinweise
    im Mietpreis enthalten
  • Titel
    Haustiere
    Preis
    20,00 €
    Abrechnungshinweise
    pro Haustier pauschal

Lage

Die Umgebung des Wasserturm mit dem Müritz-Nationalpark bietet zu jeder Jahreszeit etwas Besonderes. Seien es die über tausend Kraniche, die hier auf ihren langen Flugreisen gen Süden und Norden rasten, die wunderbar entkoppelnde Stille, die Sonnenauf- und -untergänge über Feisneck und Binnenmüritz oder die Insektenjagd vieler Fledermäuse beim abendlichen Umrunden des Wasserturms. Versäumen Sie nicht einen Ausflug zum Müritzhof - ein alter Bauernhof im Nationalpark, zu dem man nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad gelangen, umrunden sportlich die gesamte Müritz auf dem rund 80km langen Parcour oder steigen ein in Kanu oder Draisine. Es gibt viel zu entdecken!

Das mag der Eigentümer besonders:

Der historische Bau und die moderne Inneneinrichtung sind eine außergewöhnliche und schöne Kombination. Eingebettet in ruhiger und idyllischer Landschaft wird ein Urlaub im Wasserturm zu einem unvergesslichen und erholsamen Erlebnis.

Persönliche Tipps vom Vermieter

Jan Reininger BEWAHREN Ferienhaus eG
Unsere Genossenschaft wurde im Juli 2009 von sechs Personen mit dem Ziel gegründet, den Wasserturm in Waren an der Müritz zu kaufen und zu vier Ferienwohnungen umzubauen. Die Eintragung ins Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg erfolgte am 19. Januar 2010 unter dem Namen: BEWAHREN Ferienhaus eG und der Nummer GnR 685B. Inzwischen ist die Anzahl der Genossenschaftsmitglieder auf fast 40 Mitglieder angewachsen und weitere Genossinnen und Genossen sind immer herzlich willkommen. Die Idee unserer Genossenschaft ist es, mit mehr Mitgliedern langfristig auch noch mindestens ein Haus am Meer und in den Bergen zu bewahren und für Ferienzwecke zu nutzen. Vorstand: Jan Reininger, Patentanwalt - Kanzlei adares, Berlin Christian Thommes, Architekt - TWArchitekten Thommes Architekten, Berlin
Lieblingsrestaurant
Die Restaurants "Leddermann" am Hafen, "Das kleine Meer" im gleichnamigen Hotel und "Fischers Küche" im Müritzeum (Achtung bei letzterem sind die Öffnungszeiten meist ans Museum gekoppelt).
Aktivität
Ein Rad- oder Spazierausflug zum Landschaftspflegehof Müritzhof im Nationalpark. Autos sind dort nicht erlaubt. Daher ist es wunderbar ruhig. Den Blick kann man wunderbar schweifen lassen, die Gastronomie ist prima. https://www.müritzhof.de

Entdecke die Region mit Charming Hideaways

Restaurant-Tipp
Restaurant & Café Leddermann

Das "Restaurant & Café Leddermann" in Waren steht für Küche mit höchsten Ansprüchen. Im stilvollen Ambiente des Restaurants serviert man Ihnen gerne sowohl Altbewährtes als auch frische kulinarische Ideen. Das Restaurant bietet eine vielfältige Küche mit Köstlichkeiten und Gerichten für alle Geschmäcker und mit frischen kulinarischen Ideen passend zur Saison.

 

Wasserturm Waren - Hagenow (EG)
Die Seenplatte - Waren
Ihr Mietpreis
ab 0,00 €
zzgl. Buchungsnebenkosten
und Kaution
Zurück an den Anfang