Bitte loggen Sie sich ein.
Ferienhaus finden

Familienurlaub Deutschland

Traumhafter Familienurlaub im Ferienhaus

Endlich ist er da: der Urlaub mit der ganzen Familie im Traum-Ferienhaus! Ferienhäuser sind ideal für den Urlaub mit Kindern, denn sie bieten entspannten Komfort wie Zuhause, viel Platz für alle sowie jede Menge Abwechslung und Urlaubsglück – gerade, wenn es sich dabei um ganz besondere Ferienhäuser für Familien handelt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Reetdachhaus direkt am Meer, einem Holzhaus mitten in den Bergen oder einer alten Windmühle? Wir geben Tipps für den perfekten Urlaub mit Kids und Teens, Ideen für kleine und große Familienabenteuer am Urlaubsort. Dafür haben wir die schönsten Ferienhäuser für Ihren Familienurlaub in Deutschland ausgewählt!

Ihr Ferienhaus finden

Urlaub im Ferienhaus für Groß und Klein

 

Urlaub in Ferienhaus innerhalb Deutschlands hat gerade mit kleinen und großen Kindern viele Vorteile: 

1. Stauraum: Es muss nicht das Gepäck auf einen Koffer beschränkt werden - es darf auch mal ein zweites (oder drittes/viertes…) Kuscheltiermitgenommen werden

2. Kein Terminstress - die Familie kann zu Zeiten die An- und Abreise planen, zu denen es am besten passt

3. Es ist eine tolle Art nachhaltigen und bewussten Urlaub zu verbringen

4. Deutschland ist ein wundervolles Reiseland mit vielen landschaftlichen Highlights und kinderfreundlichen Plätzen

 

Hier ein paar Tipps, die das Reisen noch mehr erleichtern:

 

Mit sehr kleinen Kindern lohnt es sich, die Fahrtzeiten nach Schlafgewohnheiten auszurichten, sodass im besten Fall viel geschlafen wird während der Fahrt.

Recherchieren Sie vorab nach Ausflugszielen vor Ort für alle Wetterverhältnisse. So vermiest auch ein Tag Regenwetter nicht die Laune. Viele Vermieter/Ferienhausagenturen stellen eigene Mappen mit tollen Infos und Tipps vor Ort zusammen.

Nehmen Sie für die ersten 1-2 Tage Essen von zu Hause mit, so entfällt der Einkaufsstress am Ankunftstag.

Versuchen Sie möglichst nahe Ziele zu wählen und die Reisezeit gering zu halten – das danken nicht nur Kinder, sondern auch die Umwelt.

Damit nichts vergessen wird, können Sie sich vorab eine Packliste schreiben. Auch das Kofferpacken in Etappen lohnt sich. So kann stressfrei über mehrere Tage die Koffer gefüllt und die Sachen zusammengetragen werden.

Unser Tipp: Diese Objekte sind ideal für Familien mit Kindern geeignet

Ihr Ferienhaus finden
Mit Kindern unterwegs ins Ferienhaus

 

Kaum losgefahren – schon plärren die kleinen VIP-Gäste auf der Rückbank garantiert eines: "Hunger! Was haben wir zum Essen dabei?“ Daher haben wir aus der familiengeprüften Redaktion die besten Reisesnacks zusammen getragen, die gesund, zuckerfrei und zugleich lecker sind, keine Krümel-Katastrophen sind (zumindest keine Vollkatastrophe ;), nicht schmieren und nicht kleckern, satt und glücklich machen. Hier unsere Snacklieblinge:

  

Gebackene Apfelmus-Müsliriegel - gesunder Snack für unterwegs

 

Zutaten für 8 Portionen: 

- 60 gr. Haferflocken, zarte, alternativ auch andere Getreideflocken

- 250 gr. Apfelmuß

- 1 TL Agavendicksaft, lternativ Honig oder Ahornsirup 

- n.B. Chiasamen, Leinsamen oder getrocknete Früchte 

- evt. Schokolade, nach Geschmack 

Die Zutaten miteinander vermengen und 10 Minuten stehen lassen. Nun die Masse in Riegelformen drücken oder in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform streichen. Wenn in der Kastenform gebacken wird, sollte die Teigplatte anschließend auf Riegelgröße geschnitten werden. Die Masse bei 170 °C Umluft 20 - 30 Minuten backen. In der Riegelform dauert es länger als in der Kastenform. Optional etwas Schokolade schmelzen und eine Seite der Riegel damit bestreichen. Die gebackenen Apfelmus-Müsliriegel sind eine leckere Basisvariante und können dem individuellen Geschmack noch angepasst werden. Tipp: Ohne Schoko und Agavendicksaft sind sie immer noch süß genug und keine klebrige Angelegenheit.

 

Gesunde Pfannkuchen für unterwegs:

 

Pfannkuchen können am Abreisetag noch wunderbar als Frühstück dienen und der Rest wird einfach eingepackt und mitgenommen. Denn sie schmecken auch kalt noch wunderbar. Vorteil: Bei der veganen, zuckerfreien Variante müssen keine frischen, verderblichen Lebensmittel mehr im Kühlschrank lagern – ideal für den bereits geleerten "Urlaubs-Kühlschrank". 

Für 7 Portionen:

- 300 g Weizenmehl (Type 405) alternativ Dinkelmehl

- 300 ml Hafer-, Mandel-, oder Sojamilch (ungesüßt)

- 300 ml Mineralwasser

- 1 Teelöffel Backpulver

- 1 Teelöffel Zitronensaft

- 2 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl

- 1/2 Teelöffel natürliches Vanilleextrakt (optional)

- 2-3 Esslöffel brauner Zucker oder Kokosblütenzucker

- 1 Teelöffel gemahlene Leinsamen

- 1 Prise Salz

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Das Kokosöl in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Dann das Mineralwasser, die Pflanzenmilch, das Kokosöl und den Zitronensaft unterrühren. Falls ihr Vanilleextrakt verwendet, dieses ebenfalls dazugeben. Für eine herzhafte Variante den Zucker sowie das Vanilleextrakt weglassen. Mit einem Schneebesen den Teig glatt rühren, sodass keine Klumpen mehr vorhanden sind. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen nacheinander ausbacken. Hierbei die Pfannkuchen mithilfe eines Pfannenwenders wenden, sobald sich die Unterseite vom Boden lösen lässt. Darauf achten, dass man die Pfannkuchen nicht zu früh wendet. Die bereits fertigen Pfannkuchen auf einem Teller stapeln und im Backofen bei 60 °C warmhalten. 

 

Gedörrtes Obst:

 

Ob Apfel, Banane, Ananas, Mango oder Kokosnuss - gedörrtes Obst ist super lecker, gesund und schmiert garantiert nicht rum. Entweder im Bio-Supermarkt oder Online-Versand oder im Dörrautomat/Backofen selber machen. 

Tipp aus der Redaktion: Nach Beendigung der Fahrt dürfen sich alle tapferen Mitfahrer auf ein Belohnungs-Eis freuen. So können nochmal locker 30 Minuten Geduld gegen Ende der Fahrt mehr rausgeholt werden. 

 

Unser Tipp: Familienglück im Urlaub kann man buchen – mit den richtigen Objekten

Ihr Ferienhaus finden
Die lustigsten Reisespiele

 

Neben den Klassikern „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder „Kennzeichen-Raten“, haben wir hier ein paar kreative Spiele zusammengestellt, die Langeweile auf Autofahrten vertreiben:

Das Ja-/ Nein-Spiel

Ab sofort sind die Wörter "Ja" und "Nein" verboten. Jeder ist mal an der Reihe und wird von den Mitreisenden eine bestimmte Zeit lang (fünf Minuten) mit Fragen gequält, die eine Ja- oder Nein-Antwort erfordern.

Der Befragte muss dann möglichst geschickt ausweichen und Ersatzwörter finden wie "selbstverständlich", "auf keinen Fall" und so weiter. Wer die Zeit nicht durchhält, bekommt einen Minuspunkt.

Rennspiele: Jetzt wird gewettet!

Welches Fahrzeug ist schneller? Der LKW oder der Truck, der Bus oder das Taxi? Wettet, welches Fahrzeug auf der Autobahn als Erstes eine bestimmte Markierung (zum Beispiel eine Brücke) erreicht. Wer nach zehn Runden die meisten richtigen Treffer gemacht hat, gewinnt dieses Spiel!

Die böse 7

Zählt laut reihum, beginnend bei der Eins - aber hütet euch vor der bösen Sieben! Denn alle Zahlen, die eine Sieben enthalten oder Vielfache von Sieben sind, dürft ihr keinesfalls nennen. Bestimmt stattdessen vorher ein Ersatzwort, etwa "Hustenbonbon": 15, 16, Hustenbonbon, 18 und so weiter. Wer sich als Erster verzählt oder verschläft, das Ersatzwort anstelle einer "verbotenen Zahl" zu sagen, hat verloren.

 

Wo Pausen Spaß machen:

 

Wir haben die vom ADAC als am familienfreundlichsten bewerteten Raststätten für Sie zusammengestellt:

Raststätte Göttingen West, A7: Für technisch interessierte Jugendliche und für das Kind im Fahrer wissenswert - im Gastraum befindet sich ein Messerschmitt Kabinenroller.

Raststätte Recknitz-Niederung West, A19: ein schöner Kinderspielplatze und hervorragende Hygienewerte

Raststätte Bad Bellingen, A5: Lange war Bad Bellingen das Stiefkind der deutschen Autobahnraststätten, doch vor zwei Jahren wurde die Anlage komplett modernisiert. "In neuem Glanz"

Raststätte Oberlausitz Süd, A4: Der weitläufige Außenspielplatz ermöglicht es Kindern nach Stunden im engen Sitzchen mal so richtig zu toben. Nur der Sonnenschutz fehlt.

Raststätte Baden-Baden, A5: Das gigantische Ausmaß dieser Raststätte garantiert, dass man sich nach quälender Fahrt die Beine vertreten und sich dabei durchaus auch mal aus dem Weg gehen kann. Die Highlights für Kinder sind: zwei Spielecken drinnen, ein großer Spielplatz draußen.

Raststätte Dammer Berge, A1: Zwar bleibt den Erwachsenen im Gastraum nur der etwas triste Blick auf die Autobahn unter ihnen. Der langgezogene Schlauch ist überdies recht unübersichtlich, sodass die Aufsicht über den Nachwuchs etwas Mühe bereitet. Doch dafür können sich die Kinder draußen auf dem Spielplatz an Rutsche, Klettergeräten und Schaukel austoben.

 

Urlaub mit Kindern am Meer

 

Den ganzen Tag am Strand spielen und zum Einschlafen Seeräubergeschichten lauschen – Familienurlaub im Ferienhaus an der Nord- und Ostseeküste oder auf einer Insel von Amrum bis Usedom ist einfach ein Traum.

Unser Top-5-Freizeittipps für einen Urlaub mit Kindern am Meer:

  1. Wattwanderungen speziell für Kinder rund um Wattwurm und Co., z. B. bei Husum
  2. Freilichtmuseen wie das berühmte Haithabu vor den Toren Schleswigs
  3. Törn mit einem historischen Zeesenboot durch die vorpommersche Boddenlandschaft
  4. Seehunde gucken in der Seehundstation in Friedrichskroog
  5. Leuchtturm entern! Zum Beispiel Westerheversand auf der Halbinsel Eiderstedt
 

 

Familienurlaub Ostsee - besonders kinderfreundliche Objekte

Ihr Ferienhaus finden

Familienurlaub Nordsee - besonders kinderfreundliche Objekte

Ihr Ferienhaus finden
Der Berg ruft! Ferienhausurlaub im Gebirge

 

Das Allgäu und die deutschen Mittelgebirge sind perfekt für einen Familienurlaub im Ferienhaus.

Unser Top-5-Freizeittipps für Familienurlaub in den Bergen:

  1. Sommer- und Winterrodelbahnen, z. B. im Rodelparadies Hornbahn Hindeland oder der Allgäu Coaster in Oberstdorf
  2. Schlösser und Burgen für keine Ritter und Burgfräulein, z. B. die legendäre Raubritterburg Berwartstein in Rheinland-Pfalz
  3. Naturlehrpfade, z. B. im Wild- und Erlebnispark Daun in der Vulkaneifel oder wie der Skywalk in Scheiddegg
  4. Kühe besuchen, z. B. im Allgäuer Bergbauermuseum in Immenstadt
  5. Familienwanderungen wie auf dem Bärenpfad in Grafenau
 

Unser Tipp: Idyllische Ferienhäuser für den Familienurlaub in den Bergen

Ihr Ferienhaus finden

Hotelurlaub mit Kindern

Unser Partner:
Mamis Travelguide
Unser Partner im Bereich Boutique-Hotels ist Mamis Travelguide. Für alle, die als Familie auf der Suche nach einem besonderen Hotel mit Flair abseits vom Massentourismus sind. Hinter Mamis Travelguide stecken 2 Frauen, mit drei und zwei Kindern, die genau wissen, worauf Familien bei der Reiseplanung und Buchung achten. Ihre Philosophie: Finden statt Suchen! Die Suche nach dem perfekten Hotel so einfach und so schön wie möglich zu machen. Hier 2 Hotel-Tipps.
 
Von unserem Partner Mamis Travelguide
Hameau des Baux
ab 205,00 € / Nacht
Les Baux de Provence, Frankreich
Traumhaftes Hotel im provenzalischen Stil mit viel Flair und Charme
 
Von unserem Partner Mamis Travelguide
Hotel Castell Zuoz
ab 180,00 € / Nacht
Zuoz, Frankreich
Stilvolles, naturverbundenes und kunstaffines Familienhotel in Zuoz bei St. Moritz. Genießt den perfekten Familienurlaub in der Schweiz mit traumhaftem Blick auf die Bündner Berge.
Zurück an den Anfang