• Home
  • Detailsuche
  • Kurzfristig frei
     
  • Urlaub...
     
  • sleeperoo Hideaways
     
  • Gutscheine
     
  • Newsletter
     
  • Vermieter werden
     

Mecklenburgische Seenplatte

Folgen Sie uns in das blaue Paradies der 1.000 Seen und unzähligen Flüsse! Die Mecklenburgische Seenplatte ist das Traumreiseziel für alle, die Wasser und Wassersport lieben. Hier liegen nicht nur Deutschlands größter See sondern auch Europas größtes geschlossenes Wassersportrevier und ein Meer an traumhaften Kultur- und Naturerlebnissen. Leinen los!

 

Mecklenburgische Seenplatte

Bildergalerie Mecklenburgische Seenplatte

Imagefilm

 

Eintauchen und Abtauchen

Endlich Ruhe! Ein kleiner Film über die großartige Natur, mit einem See als Traumkulisse, trockenem Humor und bekannten Fernsehstars…

 
Natur pur! Bildquelle:1000Seen.de/Druehl

Natur

 

Oberwasser für unberührte Natur

In der Mecklenburgischen Seenplatte erwartet Urlauber quasi hinter jedem Hügel, jedem Baum und jeder Wegbiegung das Glitzern des Wassers. Die zahlreichen Seen und Flüsse ergeben zusammen eine wunderschöne Wasserlandschaft und sind das Zuhause zahlreicher seltener Tiere und Pflanzen von Eisvogel bis Seerose. Genau in der Mitte liegt das UNESCO-Weltnaturerbe: der Müritz-Nationalpark. Im Osten den Nationalparks gibt es ein weiteres UNESCO-Weltnaturerbe zu entdecken: den wilden Buchenurwald rund um den Ort Serrahn.

 
Magische Wasserwelten Bildquelle:1000Seen.de/Drühl

Sehenswürdigkeiten

 

Völlig neue See-Weisen

Die Natur ist überall in der Mecklenburger Seenplatte die allerschönste Sehenswürdigkeit. Im Müritzeum, einem Natur-Erlebnis-Zentrum in Waren, können Sie die ganze Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt vor Ort interaktiv und unterhaltsam erleben. In Deutschlands größter Aquarianlandschaft können Besucher in die einzigartige Wasserlandschaft eintauchen, zum Beispiel bei einem Blick in das imposante sechs Meter hohe Tiefenbecken über zwei Etagen. Direkt hinter dem Glas ziehen silbrige Maränenschwärme hautnah an den Besuchern vorbei.

 
Leinen los! Bildquelle:1000Seen.de/Druehl

Aktivitäten

 

Muntermacher Wasser

Im Sommer per Kanu oder Boot über die Seen schippern, schwimmen, paddeln oder beim SUP die Zeit vergessen. Schleppangeln und Spinnfischen z. B. im idealen Hechtrevier Plauer See. Ein Besuch auf der Müritz Sail, dem großen Seglertreffen Ende Mai in Müritz. Per Rad auf dem dem Elbe-Müritz-Radweg gut 60 Kilometer von See zu See. Baden in der 60 Grad warmen Thermalsole in Waren. Oder Schlittschuhlaufen auf den zugefrorenen Seen durch eine märchenhafte Winterwunderwelt. Die Mecklenburgische Seenplatte bietet jede Menge Aktivitäten für jeden Geschmack, jedes Alter und jedes Jahreszeit. Viele weitere Aktivitäten finden Sie hier.

 
Klosterkirche Malchow. Bildquelle:1000Seen.de/Meurer

Kultur

 

Wasserwege zu Kunst und Kultur

Zwischen all den Seen und Flüssen der Mecklenburgischen Seenplatte liegen viele kleine Dörfer, historische Städtchen, feudale Landgüter, schöne Schlösser und alte Klöster wie z.B. das Kloster in Malchow. Oder die ehemalige herzogliche Residenzstadt Neustrelitz. Ihre spätbarocke Stadtanlage mit dem Schlossgarten, nach dem Vorbild Versailles, ist in ganz Europa einmalig. In diesem Schlossgarten finden Festspiele mit Freilicht-Operetten, Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen statt.

 
Frischer Fisch! Bildquelle:1000Seen.de/Druehl

Essen & Trinken

 

Fisch und Co.

Die kulinarischen Spezialitäten der Mecklenburgischen Seenplatte kommen – wie könnte es auch anders sein – meistens aus dem Wasser. Probieren Sie unbedingt die vielen frischen Süßwasserfische direkt aus der Region, köstlich und raffiniert zubereitet nach uralten Geheimrezepten und kombiniert mit moderner Küche. Typisch sind auch die vielen geräucherten Fischspezialitäten, am besten frisch aus dem Ofen.

 

Charming Tipps in der Region

Eismeer

Schlittschuhlaufen auf einem der Seen

Feine regionale Landküche

Im historischen Gutshaus Ludorf lockt mecklenburgische, pommersche, ayurvedische Küche aus regionalen Zutaten

Tour de Natur

Fahrradtour durch die alten Buchenwälder im Nationalpark

 

Charming Choices

Handverlesene Ferienhäuser verdienen handverlesene Urlaubstipps! Entdecken Sie jetzt unsere Charming Choices: sieben ganz persönliche Tipps eines echten Kenners der Region. Exklusiv für Sie zusammengestellt und mit viel Inspiration rund um die charmantesten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Freizeitaktivitäten vor Ort.

Tippgeber
Name:
Christin Drühl
 
Funktion:
PR & Presse Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.
 
Alter:
37
 
Geburtsort:
Greifswald
 
In der Region seit:
Seit 2014 in der Kleinseenplatte zu Hause
 
Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Region, um Ruhe und Entspannung zu finden? Wo hat man den tollsten Blick?

Ruhe und Entspannung findet man immer an einem Seeufer und davon gibt es in der Region unzählige. Besonders schön ist der Blick über die Müritz vom Strand in Rechlin/Nord. Bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zum anderen Seeufer nach Klink. Am Südostufer sind die Sonnenuntergänge am schönsten. Beeindruckend ist der freie Blick vom Kirchturm in Röbel auf die Müritz.

Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant/Ihr Lieblingslokal?

Ich bin ein Freund der regionalen, saisonalen Küche. Viel Guts- und Herrenhäuser verschreiben sich diesem Konzept. Im Gutshaus Ludorf kehre ich besonders gerne ein.

Was muss man in der Region unbedingt gemacht haben?

Die Natur genießen: in einem Klarwassersee baden, z.B. im Schmalen Luzin in Feldberg. Kanufahren – am besten durch das Seerosenparadies der Kleinseenplatte, Wandern auf dem Wanderweg Mecklenburgische Schweiz und Radfahren von Waren (Müritz) nach Rechlin durch den Müritz Nationalpark.

Welche Aktivität empfehlen Sie Familien mit Kindern?

Ein Besuch im Bärenwald Müritz und im Müritzeum. Eine Floßtour wie bei Huckleberry Finn oder eine Kanutour sind auf jeden Fall schöne Familienerlebnisse. Ansonsten einfach raus an den See und auf den größten Abenteuerspielplatz überhaupt: ab in die Natur.

Welchen Monat finden Sie in der Region am schönsten? Und warum?

September, dann ist Erntezeit. Äpfel und Birnen gibt es am Wegesrand, Pilze und wilde Brombeeren in den Wäldern. Die Tage sind noch mild und ideal zum Wandern oder Radfahren.

Welches ist Ihr regionales Lieblingsevent im Jahresverlauf? Und warum?

Im Juni findet immer die Mittsommer-Remise statt. Zahlreiche Guts- und Herrenhäuser laden ab den nachmittags Stunden in ihre Parks und Häuser. Das Programm aus Führungen, Lagerfeuer sowie kulinarischen und musikalischen Überraschungen finde ich immer sehr abwechslungsreich und gelungen.

Welches Mitbringsel aus Ihrer Region würden Sie einem engen Freund, der noch nie hier war, mitbringen?

Brathecht aus dem Glas. Den gibt es beim lokalen Fischer nach altem, traditionellem Rezept.

 
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
     
    © 2017 CHARMING HIDEAWAYS All rights reserved
     
     
    wird geladen...