0   Merkzettel
 
 
  • Home
  • Detailsuche
  • Kurzfristig frei
     
  • Urlaub...
     
  • Gutscheine
     
  • Newsletter
     
  • Vermieter werden
     
  • Über uns
     
  • Login

Pellworm

Sandstrände sucht man hier vergebens, die einzige Badestelle ist eine Grünfläche im Süden der Insel. Dafür besteht das Eiland zu zwei Dritteln aus weiten Marschen und grünen Wiesen, auf denen Schafe und Kühe grasen. Wer hierhin kommt, findet vor allem eins: absolute Ruhe. 

 

Pellworm

Bildergalerie Pellworm

Sonnenbad auf der Seehundbank
Photo credit: Stefan Jürgensen on VisualHunt.com / CC BY-NC-ND

Natur

 

Seehunde und Zugvögel

Unterbrochen wird diese Stille höchstens durch Vogelgezwitscher, besonders im Frühjahr und Herbst, wenn man die Vogelzüge beobachten kann. Pellworm besitzt eine artenreiche Fauna, auch auf Seehunde kann man bei einem Bootsausflug treffen.

 
41,5 Meter hoher Leuchtturm mit bester Fernsicht

Kultur

 

Sturmfluten, Kirchen und Dampfer

Beliebte Ausflugsziele sind der Pellwormer Leuchtturm, dessen Fundament auf Eichenpfählen steht, und die Alte Kirche St. Salvator. Als diese im 11. Jahrhundert gebaut wurde, gehörte Pellworm übrigens noch zum Festland. Nach schweren Sturmfluten wurde aus dem Landstrich eine Insel. Für weitere Informationen zur Geschichte der Insel besuchen Sie das Inselmuseum. Interessant ist auch die maritime Ausstellung im Dampferschuppen Pellworm, gelegen am alten Hafen.

 
Hallig Hooge mitten im Meer

Aktivitäten

 

Wattwanderung und Wattolympiade

Machen Sie eine Radtour auf dem Deich oder nehmen Sie an einer geführten Wattwanderung teil. Selbst einige der Halligen sind von Pellworm aus durch das Watt zu Fuß zu erreichen. Ein Einblick in das Leben auf diesen kleinen Eilanden lohnt sich – oder hätten Sie gewusst, dass die Hallig Süderoog nur von zwei Personen ganzjährig bewohnt wird? Auch Familien können ihren Urlaub auf Pellworm kurzweilig gestalten: Wattolympiade, Bootskorso oder Piratenfahrt klingen in allen Kinderohren spannend. Und Kinderspielplätze und Strandkörbe sind an jeder Ecke zu finden.

 
Frisch vom Kutter

Essen & Trinken

 

Frisch, frischer, Pellworm

Haben Sie schon mal Krabben direkt vom Kutter gekauft? Dieses besondere Highlight sollten Sie auf Pellworm ausprobieren. Fangfrischer geht es nicht. Weitere typische Spezialitäten sind: Friesentorte, Salzwiesenlamm und das Pellwormer Nationalgetränk Pharisäer.

Kartoffelsuppe oder Kaffee und Kuchen gibt es auf der Hallig Süderoog. Vorher direkt beim Postbooten für die Tour zur Hallig anmelden!

 
Wattwanderung zu den alten Sagen der See

Besonderheit

 

Das Atlantis der Nordsee

Zweimal am Tag gibt die Nordsee ihren Meeresboden frei und Sie können mit einem Wattführer den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer erleben. Ein besonderes Highlight der Entdeckungen bei Ebbe sind die Spuren des versunkenen Ortes Rungholt. Zahlreiche Sagen und Mythen ranken sich um das sogenannte "Atlantis der Nordsee", das 1362 bei einer schweren Sturmflut komplett versank. Wahrscheinlich war Rungholt einst eine bedeutende Handelsstadt und einige Einheimische behaupten, dass man noch heute ab und zu die Kirchenglocken von Rungholt hören kann…

 

Veranstaltungen

 

Friesische Feste

Typische Friesen feiern gern. Davon können sich Urlauber auf Pellworm bei einer der vielen Veranstaltungen selbst überzeugen. Los gehts es schon Ende Februar beim traditionellen Biikebrennen. Zu Ostern sind 10.000 Ostereier auf der Pellwormer Osterwiese für kleine und große Besucher im Stroh versteckt. Ende Juni finden die Rosentage statt, bei dem u.a. viele Inselbewohner ihre Gärten für Besucher öffnen und Cafés und Restaurant Köstlichkeiten mit Rosen zubereiten. Beim Pellwormer Hafenfest Ende Juli locken Schlemmermeile, Trachtentanz, "Open ship", Open-Air-Hafenparty usw. Und beim Herbstvergnügen dreht sich alles um Laternenumzüge, Drachensteigen und gemütliche Konzerte.

 
Natur pur selbst bei der Energieerzeugung
 

Klimaschutz

 

Grüne Insel, grüne Energie

Pellworm ist gleich auf mehrere Arten eine besonders grüne Insel. Nicht nur wegen der vielen grünen Deiche und Wiesen sondern auch wegen ihrer umweltfreundlichen Energieversorgung per Wind, Sonne und Biomasse von den vielen Schafen und Kühen auf der Insel außerdem setzt Pellworm auf ein intelligentes Stromnetz. So stellt Pellworm ca. doppelt so viel Strom wie es selbst verbraucht. Pellworm lässt sich besonders klimafreundlich und bequem per Rad, zu Fuß oder per Pferd erkunden.

mehr erfahren
 

Charming Tipps in der Region

Gasthaus "Hooger Fähre"

Ein friesisches Erlebnis: Euer fangfrischer Fisch kommt täglich mit dem Pellwormer Kutter in den Hafen. Die Besitzer, Kirsten und Stephan Schuldt, führen den Familienbetrieb in 4. Generation und sind Gastgeber aus Leidenschaft! Das "Gasthaus Hooger Fähre" liegt im Nordwesten der Insel Pellworm, direkt am Deich und ist seit diesem Jahr ein Kulturdenkmal. Nehmt Platz und genießt in freundlich entspannter Atmosphäre das friesische Erlebnis.

Alter Holländer

Die imposante Nordermühle stammt aus dem Jahr 1652 und ist ein sogenannter "Zwickstellholländer".

Candlelight Orgel

Im Sommer finden in der Alten Kirche St. Salvator jeden Mittwochabend Orgelkonzerte bei Kerzenlicht statt.

 

Charming Choices

Handverlesene Ferienhäuser verdienen handverlesene Urlaubstipps! Entdecken Sie jetzt unsere Charming Choices: sieben ganz persönliche Tipps eines echten Kenners der Region. Exklusiv für Sie zusammengestellt und mit viel Inspiration rund um die charmantesten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Freizeitaktivitäten vor Ort.

Tippgeber
Name:
Laura Boie
 
Funktion:
Kümmert sich mit ihrem Team um glückliche Feriengäste in der Asgardhof-Seegatten GmbH auf Pellworm
 
Alter:
39
 
Geburtsort:
Reinbek
 
In der Region seit:
Seit meiner Einschulung
 
Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Region, um Ruhe und Entspannung zu finden? Wo hat man den tollsten Blick?

Außendeichs bei Sonnenuntergang auf der Westseite der Insel. Auf der Steinkante sitzend über die weite Nordsee oder das Wattenmeer (je nach Tide) schauend.

Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant/Ihr Lieblingslokal?

Das ist natürlich das Schipperhus, welches ebenfalls zur Seegatten GmbH gehört, die auch die Ferienobjekte vermietet. Es ist maritim, modern und gemütlich. Das Essen ist regional und exquisit.

Was muss man in der Region unbedingt gemacht haben?

Mit den MS Gebrüdern (einzige Familie, die in Schutzzone 1 des Nationalparks Wattenmeer mit ihren Booten eindringen darf und über den Sand laufen darf) nach Norderoogsand. Ein einzigartiges Erlebnis!

Welche Aktivität empfehlen Sie Familien mit Kindern?

Eine meeresbiologische Kutterfahrt mit Seetierfang.

Welchen Monat finden Sie in der Region am schönsten? Und warum?

Der April ist sehr schön…aber alle anderen Monate haben auch etwas. Jeder individuell für sich.

Welches ist Ihr regionales Lieblingsevent im Jahresverlauf? Und warum?

Das Hafenfest. Dort treffen sich junge und alte Menschen, Einheimische und Touristen.

Welches Mitbringsel aus Ihrer Region würden Sie einem engen Freund, der noch nie hier war, mitbringen?

Eine Tingeltut. Das sind kleine Schnecken, die es hier überall gibt.

 
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
     
    © 2017 CHARMING HIDEAWAYS All rights reserved
     
     
    wird geladen...