Bitte loggen Sie sich ein.
Ferienhaus finden

Usedom

Usedom

Deutschlands Sonnenschein-Insel Usedom bekam schon früh den Spitznamen „Badewanne der Berliner“ und avancierte zum Lieblingsreiseziel der feinen Gesellschaft. Noch heute können Sie sich vom Charme der glamourösen Villen und Seepromenaden aus vergangenen Zeiten auf Usedom bezaubern lassen. Gleichzeitig hat sich Usedom bis heute auch noch eine wunderbare Ursprünglichkeit und Ruhe bewahrt. Die Küste Usedoms wird besonders von drei Naturphänomenen geprägt: dem Peenestrom, dem Kleinen Haff und dem Achterwasser, einem schilfbewachsenen Boddengewässer an der schmalsten Stelle der Insel. Das Achterwasser ist heute ein sehr beliebtes Surf- und Segelrevier. Usedom-Urlauber sollten außerdem die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Basin sowie das einzigartige Flachmoor Thurbruch besuchen.

Natur

 

Bernsteinbäder und sagenhafte Wälder

An Usedoms schmalster Stelle zwischen Ostsee und Achterwasser liegen die vier Bernsteinbäder Koserow, Loddin, Zempin und Ückeritz. Sie werden malerisch eingerahmt von weißen Ostseestränden, Steilküsten, idyllischen Buchen- und Kieferwäldern, Seen und Mooren. In der unberührten Natur gibt es viele sagenumwobene Ausflugsziele wie den Streckelsberg des Seeräubers Störtebeker oder den Teufelsberg zu entdecken.

Nach einem Sturm kann man außerdem mit etwas Glück tatsächlich Bernstein am Strand finden!

Kultur

 

Königlicher Urlaub in drei Kaiserbädern

Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck – einst verbrachten der Hochadel und bekannte Künstler ihre Sommerfrische in diesen Kaiserbädern auf Usedom. Noch heute fühlt man dieses mondäne Flair bei einem Bummel entlang der vielen prachtvollen Bäderarchitektur-Villen.

Alle diese Kaiserbäder sind durch Europas längste Strandpromenade miteinander verbunden. In Heringsdorf gibt es zudem die längste Seebrücke Deutschlands.

Aktivitäten

 

Drahtesel, Islandpferde und Seeratten

Die maritime Lage Usedoms und seine ursprüngliche Natur können Sie am besten bei einer der vielen Fahrrad- und Wandertouren entdecken.

Bei einer geführten Klimawanderung dreht sich alles um die gesunde salzhaltige Seeluft, bei einem geführten Ausritt können Sie auf Islandpferden den Lieper Winkel entdecken und bei einem Törn auf einem historischen Segelschiff im romantischen Sonnenuntergang vor Usedom schwelgen.

Essen & Trinken

 

Hering und Tüfte

Auf Usedom dreht sich zwei Mal im Jahr alles um zwei ganz besonders beliebte Spezialitäten aus der Region: Im April locken die Heringswochen mit köstlichen Gerichten aus dem zu dieser Jahreszeit besonders zarten Ostseehering. Im September hat dann die Kartoffel ihren großen Auftritt bei den Tüftetagen. Tüfte – diesen Namen trägt die Knolle auf Usedom.

Zurück an den Anfang