Bitte loggen Sie sich ein.
Ferienhaus finden
Dieses Hideaway buchen
Wohnfläche
55 m²
Max. Personen
2
Schlafzimmer
1
Badezimmer
1
Haustiere
Nein

Kleines Vulkaneifelhaus

Links vom Rhein - Eifel - Schutz

Das Hideaway ist ein Versteck an einem steilen Hang. Es bietet einen Rückzugsort, der sich introvertiert von der Welt abwendet und zugleich für seine Bewohner die spektakuläre Aussicht ins Tal inszeniert.

94,75%
Kommentar der Jury
Das kleine Vulkaneifelhaus ist für 2 Personen und die kleine Schwester vom Vulkaneifelhaus, mit dem es in Sichtweite auf einem großen Grundstück in Hanglage liegt. Das Holzhaus ist ein besonderes und beeindruckendes Architektenhaus. Die Einrichtung ist modern und minimalistisch. Und geprägt von natürlichen Materialien und gedeckten Farben. Hinzukommen ausgewählte Design-Möbel und -Elemente. Die großen Fenster verlängern den Raum in die Natur. Der Blick ist spektakulär und die Ausstattung ist sehr hochwertig.
94%
Lage
Lage
Alleinlage mitten in der Natur auf großem Grundstück in Hanglage und spektakulären Blick am Rand einer kleinen Siedlung. In unmittelbarer Nähe und Sichtweite zum "großen" Vulkaneifelhaus.
98%
Architektur
Architektur
Die kleine Schwester des Vulkaneifelhauses ist auch ein sehr schönes und beeindruckendes Architektenhaus, gebaut 2019. Hervorragend designtes Holzhaus auf einem Steinsockel mit großen Fensterfronten in Talrichtung.
96%
Inneneinrichtung
Inneneinrichtung
Die Inneneinrichtung ist modern und minimalistisch. Und harmoniert hervorragend mit den natürlichen Materialien und gedeckten Farben. Hinzukommen ausgewählte Design-Möbel und -Elemente. Die großen Fenster verlängern den Raum in die Natur.
91%
Ausstattung
Ausstattung
Die Ausstattung ist sehr hochwertig, u.a. mit Kamin-Ofen, Balkon, Fußbodenheizung, 100% Ökostrom.
Was bedeutet dieser Index und wie bewertet Charming Hideaways die Objekte? Erfahren Sie mehr:
Atemberaubender Blick
Blätterrauschen
Auf dem Land
Ruhe und Idylle
Holzhaus
Design-Haus
Chalet
Minimalismus
Modern
Kamin
Ruhe und Idylle

Beschreibung

Das Ferienhaus ist ein Versteck. Es bietet einen Rückzugsort, der sich introvertiert von der Welt abwendet und zugleich für seine Bewohner die spektakuläre Aussicht ins Tal inszeniert. Das Hideaway liegt an einem steilen Hang. Als kleines Holzhaus lagert es auf einem kompakten «steinernen» Sockel auf, um den sich die Bergwiese ausbreitet. Die polygonale Grundfläche des Hauses wird von einem Satteldach überspannt, das an den Hang- und Zugangsseiten weit heruntergezogen ist. Von diesen Seiten «duckt» sich das Haus tief herunter; sein Volumen könnte als landwirtschaftlicher Nutzbau interpretiert werden. Auf der nicht einsehbaren Talseite bietet sich jedoch ein anderes Bild. Das polygonale Dach steigt zum Tal hin an und öffnet sich in einem grosszügigen Giebel. Die Geometrie des Hauses bildet zu dieser Seite eine stumpfwinklige Innenecke aus. Dieser von Einblicken völlig abgeschirmte Bereich wird von einer auskragenden Terrasse belegt, die dem Wohnbereich vorgelagert ist und einen spektakulären Aussichtspunkt in die dramatische Weite des Landschaftsraumes bietet. Während die einsehbaren Fassaden an der Hangseite weitgehend geschlossen sind und nur durch die schmale Zugangstür und wenige kleine Fenster durchbrochen werden, öffnet sich das Haus zur «versteckten» Südseite mit einem grosszügigen, raumhohen Bandfenster, das die polygonale Abwicklung des Gebäudes nachzeichnet, hin zur spektakulären Aussicht ins Tal. Ein hangseitig gelegenes Entrée erschliesst den Wohn- und Essraum mit Küchenzeile. Dieser überhohe Raum öffnet sich bis unter das ansteigende Dach und atmet Grosszügigkeit. Durch das ansteigende Dach sowie das grosszügige Bandfenster erhält der Wohnraum eine starke Ausrichtung auf den Ausblick ins Tal. Vom überhohen Wohnbereich gelangt man in das «Kaminzimmer». Dieser Bereich belegt die Innenecke des Hauses und ist der intimste Teil der Raumsequenz. Mit seiner stark reduzierten Deckenhöhe und der geschlossenen zweiseitigen Rückwand bietet der Raum einen geschützten Winkel, von dessen eingebauten Sofas sowohl das Kaminfeuer in der Innenecke als auch der Ausblick ins Tal betrachtet werden kann.

Ausstattung

Top Ausstattung
Kamin

Verfügbarkeit

< Voriger Monat
12 Monate
Nächster Monat >
 
 
frei
 
belegt
 
Anreise möglich
 
 

Preise

Saisonpreise<

  • im Zeitraum
    02.01.2020 - 09.04.2020
    Saisonzeit
    Hauptsaison
    Preis pro Nacht
    115,00 €
    Saisonhinweise
    Mindestaufenthalt 3
  • im Zeitraum
    10.04.2020 - 13.04.2020
    Saisonzeit
    Hauptsaison
    Preis pro Nacht
    115,00 €
    Saisonhinweise
    Mindestaufenthalt 5
  • im Zeitraum
    14.04.2020 - 23.12.2020
    Saisonzeit
    Hauptsaison
    Preis pro Nacht
    115,00 €
    Saisonhinweise
    Mindestaufenthalt 4
  • im Zeitraum
    24.12.2020 - 01.01.2021
    Saisonzeit
    Hauptsaison
    Preis pro Nacht
    115,00 €
    Saisonhinweise
    Mindestaufenthalt 5

Nebenkosten >

Nebenkosten werden immer zusätzlich zum Reisepreis berechnet

  • Titel
    Buchungsgebühr
    Preis
    inkl.
    Abrechnungshinweise
    im Mietpreis enthalten
  • Titel
    Endreinigung
    Preis
    65,00 €
    Abrechnungshinweise
    pro Buchung

optional>

  • Titel
    Wäschepaket
    Preis
    inkl.
    Abrechnungshinweise
    im Mietpreis enthalten

Lage

Schutz und nähere Umgebung: Im Ort selbst ist der Burberg mit seinen wilden Felsformationen auf der Spitze und den römischen Siedlungsresten ein "Pflichtspaziergang". Radfahrern ist der Kosmosradweg von Daun nach Meerfeld zu empfehlen. Baden kann man im Sommer entspannt im Meerfelder Maar, was auch in den anderen Jahreszeiten einen unbedingten Besuch wert ist. Manderscheid mit seinen zwei Burgen und dem wildromatischen Lieserpfad gehört ebenfalls zu den Highlights der unmittelbaren Umgebung. Ansonsten ergeben sich auch ohne feste Route direkt vom Haus aus in alle Richtungen wunderbare Wander- und Radfahrmöglichkeiten, für Kinder gibt es im Dorf einen großen Spielplatz mit Wiese. Der Nerother Kopf mit dem hohen alten Buchenwald und der Burgruine Freudenkoppe ist besonders bei Nebel ein mystisches Erlebnis. etwas weiteren Umgebung: Adler- und Wolfspark Kasselburg in Pelm, Wildpark Daun, Gerolstein mit den bizarren Felsformationen urzeitlicher Korallenriffe, die Maare um Gillenfeld und Schalkenmehren, Strohner Lava-Bombe, Geysir in Wallenborn, Kloster Himmeroth sind hier nur beispielhaft aufgeführt. Für Halb- oder Tagesausflüge: Mittelmosel mit den Orten Bernkastel-Kues, Maring-Noviand und Piesport, hervorragende Rieslingweine, Straußwirtschaften Nürburgring Nationalpark Eifel mit dem neuen Informations- und Bildungszentrum Burg Vogelsang Burg Eltz Kloster Maria Laach Römisches Weltkulturerbe der Stadt Trier Weltkulturerbestadt Luxemburg.

Das mag der Eigentümer besonders:

Vom Kaminzimmer setzt sich die Raumsequenz in den Schlafbereich fort. Dort öffnet sich die Decke wieder bis unter das dort niedrigere Dach. Auch das Schlafzimmer ist durch das durchgehende Bandfenster an die Terrasse angebunden; vom Bett aus hat man Ausblick ins Tal. Der Schlafbereich ist Teil der offenen Raumsequenz, kann jedoch durch eine Schiebetür auch als separates Zimmer abgegrenzt werden. Die Kaminecke fungiert als Puffer zwischen dem Wohnbereich und dem Schlafzimmer. Die archaische Dramatik des kleinen Verstecks in der Landschaft spiegelt sich auch in den verwendeten Materialien wider: Der kompakte Sockel ist aus Sichtbeton mit einer rohen Brettschaloberfläche errichtet. Das darauf aufgelagerte Holzhaus ist mit rohen Holz-Bohlen in Stülpschalung verkleidet. Dieses Holz ist karbonisiert, d.h. die Oberfläche wurde beflammt bis zur Ausbildung der oberen Schicht als schwarze Holzkohle – eine raue und archaische Behandlung, die dem Verwitterungsprozess des Holzes Einhalt gebietet. Wie bei einer Köhlerhütte bildet der Schornstein des zentralen Kamins den vertikalen Abschluss des Giebels – auch er ist mit dem schwarzen Holz bekleidet. Im Inneren setzt sich die Archaik der Materialisierung in veredelter Form fort: Ein durchgehender Bodenbelag mit Polygonplatten aus spaltrauem grünlich schimmerndem Quarzit zieht sich durch das Kontinuum aller Raumbereiche.Die im oberen Bereich weissen Innenwände werden in Höhe des Benutzers durch eine warme Holzverkleidung intimisiert. Wenige ausgesuchte Farb- und Materialakzente ergänzen das Bild.

Persönliche Tipps vom Vermieter

Lieblingsrestaurant
Landhotel Maarblick Meerfeld, engagierte Landesküche mit vielen hervorragenden regionalen (Bio)Produkten, sehr nettes und charmantes Ambiente.
Aktivität
Wildromantische Wanderungen auf dem Lieserpfad rund um Manderscheid (laut Manuel Andrack der schönste Wanderweg der Welt), Felsenlandschaft bei Gerolstein, Eifel-Maare in der unmittelbaren Umgebung (Meerfelder Maar, Pulvermaar und Holzmaar)

Entdecke die Region mit Charming Hideaways

Restaurant-Tipp
Steakhaus Kottenheim

Das Steakhaus Kottenheim in Kottenheim ist ein wahrer Traum für alle Fleischliebhaber. Der Stein hat eine Temperatur von ca. 380 Grad und er hält diese Temperatur etwa 40 Minuten lang. Auf dem Stein kann Ihr Fleisch nicht verbrennen und es wird auch nicht kalt.

Weitere Objekte von diesem Vermieter

 
ab 125,00 €
pro Nacht
95,00%
Kleines Vulkaneifelhaus
Eifel - Schutz
Ihr Mietpreis
ab 115,00 €
zzgl. Buchungsnebenkosten
und Kaution
Zurück an den Anfang