Bitte loggen Sie sich ein.
Ferienhaus finden

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Unsere Hideaways in der Region

Top Hideaways in der Region

Ferienhäuser in der Region finden

Natur

 

Deutschlands einziger Urwald

Der Bayerische Wald ist ein etwa 100 Kilometer langes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Entlang der tschechischen Grenze ist das Gebirge sogar zum Nationalpark Bayerischer Wald umgewidmet worden, dessen dichter Bewuchs sich langsam zu einem bodenständigen Urwald entwickelt. Zahlreiche Wanderungen mit spektakulärem Blick über das Gebirge und den weitläufigen Wald stehen hier an der Tagesordnung. 

Kultur

 

Freilichtmuseum & Burgruinen

Kulturinteressierte können eine Vielzahl von Museen, Beruinen und Schlösser im Bayerischen Wald besichtigen. Besonders empfehlen wir das Museumsdorf Bayerischer Wald am wunderschönen Dreiburgensee. Es umfasst auf 25 ha viele Gebäude aus dem Zeitraum von 1580 bis 1850. Die Bergruine Weißenstein bei Regen befindet sich auf einem 758 Meter hohen Quarzfelsen und bietet einen tollen Ausblick auf die Umgebung. Machen Sie außerdem einen Abstecher zum Jagd- und Fischereimuseum Schloss Wolfstein in Freyung. 

Aktivitäten

 

Baumwipfelpfad, Höhenzüge & Waldgipfelweg

Aktivitäten drehen sich im Bayerischen Wald meist um spektakuläre Aussichtspunkte, die es auf dem einen oder anderen Weg zu erreichen gilt. Gehen Sie zum Beispiel auf dem Baumwipgelpfad bei Neuschönau spazieren- einem auf Plafformen und Stegen angelegtem Lehrpfad mitten durch den Wald. Oder begeben Sie sich auf den Hohen Bogen, einen 8 Kilometer langen Höhenzug bei Rimbach. Auch Mountenbiketouren sind im Bayerischen Wald möglich. 

Essen & Trinken

 

Schmalzgebackenes & Schweinshaxe

Im Süden Deutschlands geht beides: Süß und deftig! Schmalzgebackenes hat der eine oder andere sicher schon einmal auf dem Jahrmarkt probiert. Im Bayerischen Wald wird es traditionell zum Kaffee am Nachmittag serviert. Typische, deftige Speisen sind Schweinshaxe aus Nacken- oder Schulterfleisch mit Knödeln. Alternativ kommt auch viel Wild auf den Esstisch, so zum Beispiel Rehragout oder Hirschkeule. 

Zurück an den Anfang